Raffaellokuchen
Home Nach oben Amaretto-Creme Apple Pie Biskuitroulade Crowdy Cream Germteig Kolatschen Marmorguglhupf Marmorkuchen Nussrolle Raffaellokuchen Rotweinkuchen Sachertorte Sandkuchen Sandmasse Schokoladekuchen Streuselkuchen Topfenkuchen Topfenstollen

 

Raffaellokuchen

Zutaten:

5 Eier
250 g Zucker
⅛ l Öl
⅛ l Wasser
200 g Mehl (grün)
1 Pkg. Backpulver
2 EL Kakao
1 Pkg. Qimiq
2 Tafeln Milka Vollmilch-Schokolade
1 Tafel Milka weiße Schokolade
½ l Sahne
Kokosflocken zum Bestreuen


Zubereitung:

Eigelb mit dem Zucker mixen, Öl und Wasser dazugeben, Mehl löffelweise daruntermischen und den Kakao dazugeben. Schnee schlagen und leicht darunterheben.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. 20 – 25 min bei ca. 180 °C (Ober- und Unterhitze) auf der unteren Schiene backen, danach ausschalten und noch 5 min im Rohr lassen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen, Qimiq glattrühren, ausgekühlte Schololade darunter mixen und steif geschlagene Sahne dazugeben. Fertige Creme auf dem etwas ausgekühlten Kuchen verteilen und reichlich mit Kokosflocken bestreuen.