Rinderlende
Home Nach oben Brathuhn Burrito Meat Cevapcici Cheeseburger Chicken Fajita Chin. Schmortopf Curry mit Pute Djuvec Gulasch Gyros-Pfanne Hühnerbrust Karree-Steaks Mediter. Hackbällchen Paprikamedaillons Rinderlende Schnitzelröllchen Schweinebraten Shepherd's Pie Tafelspitz Tiroler Rostbraten Tortillas Ranchero

 

Rinderlende auf Fusilli

Zutaten:

3 EL Olivenöl
500 g Rinderlende, in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
je 40 g rote und grüne Paprikaschoten,
in kleine Würfel geschnitten
1 Selleriestange, in feine Würfel geschnitten
120 g Champignons, in Scheiben geschnitten
1 TL Paprika
½ TL Thymian
½ TL Basilikum
½ TL Oregano
½ TL Salz
½ TL angestoßene Pfefferkörner
1 TL Worchestersoße
60 ml Sherry
750 ml Marinara Sauce
500 g Fusilli-Nudeln


Zubereitung:

Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Lende anbraten. Zwiebel, Paprikaschoten, Sellerie und Champignons zugeben und weich braten. Mit Gewürzen bestreuen.

Worchestersoße, Sherry und Marinara Sauce zugeben. Hitze reduzieren und 15 min köcheln lassen.

Einen großen Topf mit gesalzenem, kochenden Wasser vorbereiten und die Nudeln darin garen. Abtropfen lassen und auf Servierteller geben. Rindfleischsoße großzügig darüber geben und servieren.