Tafelspitz
Home Nach oben Brathuhn Burrito Meat Cevapcici Cheeseburger Chicken Fajita Chin. Schmortopf Curry mit Pute Djuvec Gulasch Gyros-Pfanne Hühnerbrust Karree-Steaks Mediter. Hackbällchen Paprikamedaillons Rinderlende Schnitzelröllchen Schweinebraten Shepherd's Pie Tafelspitz Tiroler Rostbraten Tortillas Ranchero

 

Tafelspitz in feiner Rindsbouillon

Zutaten:

1 – 1,5 kg Tafelspitz oder Tellerfleisch
1 – 2 Stück fettes Suppenfleisch mit Knochen
1 Zwiebel
3 Karotten
½ Sellerieknolle
1 Stange Lauch
2 Peterwurzen
1 Bund frische Petersilie
Salz
Pfeffer
Schnittlauch


Zubereitung:

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Den Tafelspitz ins kochende Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Wieder herausnehmen und das Wasser wegschütten. Auf diese Art und Weise gerinnt das Eiweiß in den äußeren Fleischschichten und der Tafelspitz bleibt saftig. Das Suppenfleisch nur kalt abwaschen und nicht mitkochen!

Die Zwiebel abziehen und quer halbieren. Die beiden Hälften an den Schnittflächen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

Das Gemüse waschen, putzen und alles zusammen in einen großen Topf geben. Kaltes Wasser zugießen (mind. 3 l), bis die Zutaten bedeckt sind.

Langsam auf mittlerer Stufe ohne Deckel erhitzen. Bevor das Wasser kocht, den aufsteigenden Schaum mehrmals mit einer Schaumkelle abschöpfen, damit die Suppe nicht trübe wird. Anschließend bei geringer Hitze je nach Fleischqualität ca. 2 – 3 Stunden ohne Deckel köcheln lassen.

Das Suppenfleisch und die zerkochten Teile des Gemüses entfernen. Die Bouillon mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen und mit dem Suppengemüse, mit Brätknödeln oder einer anderen Suppeneinlage servieren. Den Tafelspitz in Scheiben schneiden und mit Kartoffeln, Knoblauchsoße oder dem Suppengemüse servieren.